Google My Business: Eintrag erstellen, Löschen, Kosten, Login

We're Giving Away An Amazing FREE Money Making Offer. Would You Jump For Joy If You Can Download 12 FREE Websites In 2021? They Come Preloaded With Content And Ads. Click The Link Below To Register

https://demosites.onlinebizopps.info/share-demosites/?c1Le

alert offer.png

Clickbank Marketing Tools


<![CDATA[ { "@context": "https://schema.org", "@type": "NewsArticle", "mainEntityOfPage": "https://www.giga.de/webapps/google-search/tipps/google-my-business-eintrag-erstellen-loeschen-kosten-login/", "url": "https://www.giga.de/webapps/google-search/tipps/google-my-business-eintrag-erstellen-loeschen-kosten-login/", "headline": "Google My Business: Eintrag erstellen, Lu00f6schen, Kosten, Login", "description": "Google My Business, auch noch bekannt als Google Places, bietet Unternehmen die Mu00f6glichkeit, sich in der Google-Suche angemessen zu pru00e4sentieren. Wir erklu00e4ren, wie man einen Eintrag erstellt, sich ins Konto einloggt, Eintru00e4ge lu00f6scht und welche Kosten dafu00fcr anfallen.", "articleBody": "Die meisten du00fcrften Google My Business aus der Sicht des Verbrauchers kennen. Man sucht nach einem Unternehmen und bekommt neben den normalen Suchergebnissen einen u00dcberblick angezeigt, der unter anderem die Adresse, u00d6ffnungszeiten und die Position auf einer Karte enthu00e4lt, aber auch Bewertungen enthu00e4lt.nnEinen Google-My-Business-Eintrag erstellen – schrittweisenEin Google-My-Business-Eintrag besteht am Anfang aus ein paar Basisdaten, kann aber im weiteren Verlauf noch ausgebaut werden. Ihr solltet euch etwas vorbereiten, bevor ihr mit dem Eingeben der Daten startet. Zum Beispiel ku00f6nnt ihr Fotos veru00f6ffentlichen, die bei eurem Unternehmen angezeigt werden. Also besorgt euch schon mal eine Logo-Grafik und vielleicht die Fotos von Angestellten oder Firmenru00e4umen.nnEuer Firmeneintrag bei Google My Business wird erst angezeigt, wenn ihr ihn mit einem Pru00fcf-Code bestu00e4tigt habt! Diesen Code erhaltet ihr in der Regel per Post.nSo legt ihr euren Firmeneintrag an:nnRuft die Startseite von Google My Business auf.nKlickt auf „Jetzt Starten“.nNun mu00fcsst ihr euch entweder mit einem bestehenden Google-Konto anmelden, oder mit einem Klick auf „Weitere Optionen“ ein solches Konto erstellen.nGebt jetzt grundlegende Daten ein, wie den Firmennamen, die Adresse, Telefonnummer und Webseite. Klickt danach auf Weiter.nBestu00e4tigt im nu00e4chsten Schritt nochmal den Firmennamen und die Adresse, sowie eure Berechtigung, diesen Eintrag vorzunehmen.nAnschlieu00dfend werdet ihr gefragt, wie ihr den Bestu00e4tigungscode erhalten wollt. Der muss eingegeben werden, damit der Eintrag wirklich in den Suchergebnissen auftaucht, wenn jemand nach dem Unternehmen sucht. In der Regel erfolgt der Versand per Post.nUm erst einmal fortzufahren, ku00f6nnt ihr auch auf „Spu00e4ter bestu00e4tigen“ klicken.nnIhr landet schlieu00dflich auf einer u00dcbersichtsseite fu00fcr euren Firmeneintrag. Darin ist zu sehen, wieviel Prozent der Daten noch fehlen. Hier ku00f6nnt ihr eure Angaben verfeinern und ausbauen, indem ihr Fotos hochladet, u00d6ffnungszeiten angebt und das Konto zum Beispiel mit einem Facebook-Eintrag verbindet. Hier ist auch die Stelle, an der ihr euren Eintrag wieder lu00f6schen ku00f6nnt.nGoogle My Business lu00f6schennWollt ihr euren Eintrag bei Google My Business lu00f6schen, dann ist das gar nicht so schwer. Generell gibt es zwei Arten der Lu00f6schung. Das Unternehmen wird entweder als dauerhaft geschlossen gemeldet, bleibt aber weiterhin zu sehen, oder es wird tatsu00e4chlich aus den Suchergebnissen entfernt.nnIhr ku00f6nnt die Entfernung der Firmendaten bei Google My Business selbst vornehmen. Dazu mu00fcsst ihr ein Funktionsprinzip verstehen, um nicht verunsichert zu werden:nnUnabhu00e4ngig von euren sonstigen Konten und Eintru00e4gen mit einem Google-Konto wird der Firmeneintrag als gesondertes Konto betrachtet. Wenn ihr also bestu00e4tigt, dass „dieses Google-Konto und alle zugehu00f6rigen Daten endgu00fcltig gelu00f6scht wird“, dann betrifft das wirklich nur den Firmeneintrag!nnSo ku00f6nnt ihr eure Eintru00e4ge bei Google My Business lu00f6schennnLoggt in euer Konto ein.nKlickt im Menu00fc der u00dcbersicht links auf „Info“.nRechts wird eine Zusammenfassung angezeigt, klickt dort unter „Eintrag schlieu00dfen oder entfernen“ auf „Eintrag entfernen“.nJetzt mu00fcsst ihr eventuell nochmal euer Passwort bestu00e4tigen.nAnschlieu00dfend bekommt einen Erklu00e4rungstext angezeigt. Ihr mu00fcsst dort durch das Setzen zweier Haken bestu00e4tigen, dass ihr alle gegebenenfalls noch ausstehenden Kosten (wie etwa fu00fcr geschaltete Werbung) tragt, und dass ihr dieses Konto wirklich lu00f6schen wollt.nEin Klick auf „Konto lu00f6schen“ lu00f6scht dieses Google My Business-Konto, lu00e4sst aber andere Eintru00e4ge unangetastet.nnnnnDas Login bei Google My BusinessnUm in ein bestehendes Konto bei Google My Business einzuloggen, ruft man die Startseite des Dienstes auf und klickt auf Anmelden. Nach Eingabe von E-Mail-Adresse und Passwort landet ihr auf der u00dcbersichtsseite. Hier findet ihr die Statistiken, Meldungen und die Mu00f6glichkeit, euren Eintrag zu bearbeiten.nDie KostennDer Eintrag bei Google My Business ist kostenlos. Kosten ku00f6nnen allerdings anfallen, wenn man die Mu00f6glichkeit der Bewerbung nutzt. Das hat aber mit den grundlegenden Kosten eines Eintrags nicht zu tun.”, “image”: { “@type”: “ImageObject”, “url”: “https://static.giga.de/wp-content/uploads/2017/07/google-my-business-start360-rcm1200x800.jpg”, “width”: “1200”, “height”: “800” }, “datePublished”: “2017-07-11T10:19:43+02:00”, “dateModified”: “2017-07-11T10:31:04+02:00”, “author”: { “@type”: “Person”, “name”: “Marco Kratzenberg” }, “publisher”: { “@type”: “Organization”, “name”: “Giga”, “logo”: { “@type”: “ImageObject”, “url”: “https://www.giga.de/static-local/dist/assets/images/logos/giga-logo_secondary.png”, “width”: “300”, “height”: “121” } } } ]]>

Google My Business, auch noch bekannt als Google Places, bietet Unternehmen die Möglichkeit, sich in der Google-Suche angemessen zu präsentieren. Wir erklären, wie man einen Eintrag erstellt, sich ins Konto einloggt, Einträge löscht und welche Kosten dafür anfallen.

Inhalt

Version:1.0

Sprachen:Deutsch, Englisch, Französisch

Die meisten dürften Google My Business aus der Sicht des Verbrauchers kennen. Man sucht nach einem Unternehmen und bekommt neben den normalen Suchergebnissen einen Überblick angezeigt, der unter anderem die Adresse, Öffnungszeiten und die Position auf einer Karte enthält, aber auch Bewertungen enthält.

Einen Google-My-Business-Eintrag erstellen – schrittweise

Ein Google-My-Business-Eintrag besteht am Anfang aus ein paar Basisdaten, kann aber im weiteren Verlauf noch ausgebaut werden. Ihr solltet euch etwas vorbereiten, bevor ihr mit dem Eingeben der Daten startet. Zum Beispiel könnt ihr Fotos veröffentlichen, die bei eurem Unternehmen angezeigt werden. Also besorgt euch schon mal eine Logo-Grafik und vielleicht die Fotos von Angestellten oder Firmenräumen.

<![CDATA[(function(){for(var g="function"==typeof Object.defineProperties?Object.defineProperty:function(b,c,a){if(a.get||a.set)throw new TypeError("ES3 does not support getters and setters.");b!=Array.prototype&&b!=Object.prototype&&(b[c]=a.value)},h="undefined"!=typeof window&&window===this?this:"undefined"!=typeof global&&null!=global?global:this,k=["String","prototype","repeat"],l=0;lb||1342177279>>=1)c+=c;return a};q!=p&&null!=q&&g(h,n,{configurable:!0,writable:!0,value:q});var t=this; function u(b,c){var a=b.split(“.”),d=t;a[0]in d||!d.execScript||d.execScript(“var “+a[0]);for(var e;a.length&&(e=a.shift());)a.length||void 0===c?d[e]?d=d[e]:d=d[e]={}:d[e]=c};function v(b){var c=b.length;if(0=c.offsetHeight)a=!1;else{d=c.getBoundingClientRect();var f=document.body;a=d.top+(“pageYOffset”in window?window.pageYOffset:(document.documentElement||f.parentNode||f).scrollTop);d=d.left+(“pageXOffset”in window?window.pageXOffset:(document.documentElement||f.parentNode||f).scrollLeft);f=a.toString()+”,”+d;b.b.hasOwnProperty(f)?a=!1:(b.b[f]=!0,a=a<=b.g.height&&d<=b.g.width)}a&&(b.a.push(e), b.c[e]=!0)}y.prototype.checkImageForCriticality=function(b){b.getBoundingClientRect&&z(this,b)};u("pagespeed.CriticalImages.checkImageForCriticality",function(b){x.checkImageForCriticality(b)});u("pagespeed.CriticalImages.checkCriticalImages",function(){A(x)}); function A(b){b.b={};for(var c=["IMG","INPUT"],a=[],d=0;d<c.length;++d)a=a.concat(v(document.getElementsByTagName(c[d])));if(a.length&&a[0].getBoundingClientRect){for(d=0;c=a[d];++d)z(b,c);a="oh="+b.l;b.f&&(a+="&n="+b.f);if(c=!!b.a.length)for(a+="&ci="+encodeURIComponent(b.a[0]),d=1;d=a.length+e.length&&(a+=e)}b.i&&(e=”&rd=”+encodeURIComponent(JSON.stringify(B())),131072>=a.length+e.length&&(a+=e),c=!0);C=a;if(c){d=b.h;b=b.j;var f;if(window.XMLHttpRequest)f= new XMLHttpRequest;else if(window.ActiveXObject)try{f=new ActiveXObject(“Msxml2.XMLHTTP”)}catch(r){try{f=new ActiveXObject(“Microsoft.XMLHTTP”)}catch(D){}}f&&(f.open(“POST”,d+(-1==d.indexOf(“?”)?”?”:”&”)+”url=”+encodeURIComponent(b)),f.setRequestHeader(“Content-Type”,”application/x-www-form-urlencoded”),f.send(a))}}} function B(){var b={},c;c=document.getElementsByTagName(“IMG”);if(!c.length)return{};var a=c[0];if(!(“naturalWidth”in a&&”naturalHeight”in a))return{};for(var d=0;a=c[d];++d){var e=a.getAttribute(“data-pagespeed-url-hash”);e&&(!(e in b)&&0<a.width&&0<a.height&&0<a.naturalWidth&&0=b[e].o&&a.height>=b[e].m)&&(b[e]={rw:a.width,rh:a.height,ow:a.naturalWidth,oh:a.naturalHeight})}return b}var C=””;u(“pagespeed.CriticalImages.getBeaconData”,function(){return C}); u(“pagespeed.CriticalImages.Run”,function(b,c,a,d,e,f){var r=new y(b,c,a,e,f);x=r;d&&w(function(){window.setTimeout(function(){A(r)},0)})});})(); pagespeed.CriticalImages.Run(‘/ngx_pagespeed_beacon’,’http://www.giga.de/webapps/google-search/tipps/google-my-business-eintrag-erstellen-loeschen-kosten-login/’,’dKDfv0uWLS’,true,false,’R57c71ztkuI’);]]>google-my-business-eintragDie ersten Google My Business-Daten sind eingegeben!

Euer Firmeneintrag bei Google My Business wird erst angezeigt, wenn ihr ihn mit einem Prüf-Code bestätigt habt! Diesen Code erhaltet ihr in der Regel per Post.

So legt ihr euren Firmeneintrag an:

  1. Ruft die Startseite von Google My Business auf.
  2. Klickt auf „Jetzt Starten“.
  3. Nun müsst ihr euch entweder mit einem bestehenden Google-Konto anmelden, oder mit einem Klick auf „Weitere Optionen“ ein solches Konto erstellen.
  4. Gebt jetzt grundlegende Daten ein, wie den Firmennamen, die Adresse, Telefonnummer und Webseite. Klickt danach auf Weiter.
  5. Bestätigt im nächsten Schritt nochmal den Firmennamen und die Adresse, sowie eure Berechtigung, diesen Eintrag vorzunehmen.
  6. Anschließend werdet ihr gefragt, wie ihr den Bestätigungscode erhalten wollt. Der muss eingegeben werden, damit der Eintrag wirklich in den Suchergebnissen auftaucht, wenn jemand nach dem Unternehmen sucht. In der Regel erfolgt der Versand per Post.
  7. Um erst einmal fortzufahren, könnt ihr auch auf „Später bestätigen“ klicken.

Ihr landet schließlich auf einer Übersichtsseite für euren Firmeneintrag. Darin ist zu sehen, wieviel Prozent der Daten noch fehlen. Hier könnt ihr eure Angaben verfeinern und ausbauen, indem ihr Fotos hochladet, Öffnungszeiten angebt und das Konto zum Beispiel mit einem Facebook-Eintrag verbindet. Hier ist auch die Stelle, an der ihr euren Eintrag wieder löschen könnt.

Google My Business löschen

Wollt ihr euren Eintrag bei Google My Business löschen, dann ist das gar nicht so schwer. Generell gibt es zwei Arten der Löschung. Das Unternehmen wird entweder als dauerhaft geschlossen gemeldet, bleibt aber weiterhin zu sehen, oder es wird tatsächlich aus den Suchergebnissen entfernt.

google-my-business-loeschenHier könnt ihr euren Eintrag bei Google My Business entfernen

Ihr könnt die Entfernung der Firmendaten bei Google My Business selbst vornehmen. Dazu müsst ihr ein Funktionsprinzip verstehen, um nicht verunsichert zu werden:

  • Unabhängig von euren sonstigen Konten und Einträgen mit einem Google-Konto wird der Firmeneintrag als gesondertes Konto betrachtet. Wenn ihr also bestätigt, dass „dieses Google-Konto und alle zugehörigen Daten endgültig gelöscht wird“, dann betrifft das wirklich nur den Firmeneintrag!

So könnt ihr eure Einträge bei Google My Business löschen

  • Loggt in euer Konto ein.
  • Klickt im Menü der Übersicht links auf „Info“.
  • Rechts wird eine Zusammenfassung angezeigt, klickt dort unter „Eintrag schließen oder entfernen“ auf „Eintrag entfernen“.
  • Jetzt müsst ihr eventuell nochmal euer Passwort bestätigen.
  • Anschließend bekommt einen Erklärungstext angezeigt. Ihr müsst dort durch das Setzen zweier Haken bestätigen, dass ihr alle gegebenenfalls noch ausstehenden Kosten (wie etwa für geschaltete Werbung) tragt, und dass ihr dieses Konto wirklich löschen wollt.
  • Ein Klick auf „Konto löschen“ löscht dieses Google My Business-Konto, lässt aber andere Einträge unangetastet.

Bilderstrecke starten(19 Bilder)

„Hilfe, ich habe ausversehen ein Regal gebaut“ und andere lustige Google-Vorschläge

Das Login bei Google My Business

Um in ein bestehendes Konto bei Google My Business einzuloggen, ruft man die Startseite des Dienstes auf und klickt auf Anmelden. Nach Eingabe von E-Mail-Adresse und Passwort landet ihr auf der Übersichtsseite. Hier findet ihr die Statistiken, Meldungen und die Möglichkeit, euren Eintrag zu bearbeiten.

Die Kosten

Der Eintrag bei Google My Business ist kostenlos. Kosten können allerdings anfallen, wenn man die Möglichkeit der Bewerbung nutzt. Das hat aber mit den grundlegenden Kosten eines Eintrags nicht zu tun.

GIGA-Smartphone-Awards 2018: Stimmt ab und wählt das beste Handy des Jahres (Abgelaufen)

Source

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

http://adfoc.us/serve/sitelinks/?id=573083&url=https://demosites.onlinebizopps.info//